Die Wanderers, in Ilmenau zum ersten mal „nur“ mit einem Team, gewannen zum zweiten mal den „Snow Bowl“ in wilden Osten.

Nachdem man sich in der Gruppenphase gegen Konstanz, Ilmenau, die Suburbian Foxes und gegen Augsburg durchsetzte, ging es in den Playoffs gegen Nürnberg und dann gegen Schwäbisch-Hall.

Im Finale wurde dann erfolgreich Revanche genommen: in der Neuauflage des Vorjahresfinales siegten die Südhessen gegen die 3-maligen Turniersieger aus Braunschweig mit 28:20.

Walldorf hatte die beste Offense und die drittbeste Defense des Turniers!

Post to Twitter