Die Walldorf Wanderers Ladys haben auf dem Weg zu einem kompletten Damen-Team ein großen Schritt nach vorne gemacht. Am Wochenende bekamen die Walldorfer Mädels endlich die lang ersehnte Unterstützung als 20 Ladys beim Probetraining auf dem TGS-Sportplatz durch die Übungen hechteten. „Unsere Werbekampagne für das Training hat sich voll gelohnt“, freute sich Sharina Becker im Anschluss. Gute zwei Stunden Programm hatten sich Anina Hofmann, Sharina Becker, Sophia Böhmer und die Schwestern Kathrin und Laura Eichenauer für ihre neuen Team-Kolleginnen einfallen lassen. Vom Warm-Up, über Flaggenziehen und Routenlaufen bis hin zum Trainingsspiel war alles dabei. Das gezeigte Interesse der Neuen war real, wie sich bereits am Montag herausstellte, als die Mädels erstmals mit elf Spielerinnen in einem regulären Training antreten konnten.

bild1mädels

Nun geht die Arbeit weiter. Die neuen Spielerinnen sollen jetzt integriert und natürlich weitere Verstärkung gesucht werden. Schließlich bleibt es das Ziel, mit einem reinen Damen-Team an Frauen-Wettbewerben teilzunehmen und eine schlagkräftige Frauen-Mannschaft bei BIG BOWL X in Walldorf, Europas größtem Flagfootball-Turnier auch für Frauen, an den Start zu bringen. Dort wollen die Wanderers Ladys die Frauen-Competition dann ordentlich aufmischen.

bild2mädels

Bei den Wanderers sind die Mädels voll in das Team integriert. Flagfootball ist eine der wenigen Sportarten, wo Frauen und Männer zusammen trainieren und bei Turnieren spielen können. Natürlich gibt es für Neulinge Starthilfe und auch die Regeln sind schnell erklärt. Interessierte Spielerinnen können im Sommer immer montags und mittwochs um 19 Uhr zum Training auf dem TGS-Gelände an der Okrifteler Straße kommen. Im Winter geht es montags um 20 Uhr in die Halle in der Okrifteler Straße 79.

Post to Twitter