Mit Schwung aus dem Winterschlaf: In sechs Tagen treten die Wanderers für ihr erstes Spiel im Jahr 2015 an. Beim Snow Bowl in Ilmenau hat das Team eine starke Gruppe erwischt. Stark wird die Konkurrenz auch für die Walldorfer Spieler sein, die am 8. Februar bei den Tryouts für die Deutsche Nationalmannschaft in Kelkheim dabei sein werden. Außerdem hat der AFVD nun bestätigt, dass für die Flagfootball-Wettbewerbe in diesem Jahr die 5-on-5-Regeln vom Stand 31.01.2014 gelten. Das gilt natürlich auch für den bevorstehenden Snow Bowl sowie den Champions- und den Big Bowl.

Um 12.10 Uhr starten die Wanderers in die 13. Auflage des Snow Bowl. Das Team reist dafür, anders als in den vergangenen Jahren, erst am Samstag an. In der Gruppe C stehen dann nach dem Auftaktspiel gegen die Berlin Adler noch Partien gegen die Augsburg Rooks, Ilm Oldstars und Kelkheim Lizzards an. Erstmals wird das Geschehen live im Internet übertragen, wie die gastgebenden Ilm Roosters bereits mitgeteilt haben. Ein entsprechender Link wird auf der Wanderers-Facebookseite gepostet, sobald er verfügbar ist.snowbowllogo

Bei den Tryouts für die Herren-Nationalmannschaft in der Kelkheimer Waldsporthalle werden auch die Wanderers wieder vertreten sein. Nach dem aktuellen Stand machen sich Fabian Achenbach, Vasili Kartselos, Julian Klitsch, Christopher Hippmann, Daniel Cezanne, Andreas Schneider, Benjamin Klever und Jonathan Vorrath auf den Weg in die Heimat der Kelkheimer Rivalen. Bei den Damen vertreten Anina Hofmann, Laura Eichenauer und Sophia Böhmer die Walldorfer Farben.

Auf Anfrage der Wanderers hat nun der AFVD bestätigt, dass für die Flag-Turniere 2015 das 5-on-5-Regelwerk vom Stand 31.01.2014 gilt. Dieses ist als Pdf unter folgendem Link abrufbar: AFVD Flagfootball Regelwerk 2014

Post to Twitter