IMG_3840~2~2

Die letzten vier Mannschaften im Rennen um den Titel in der UEFA Champions League stehen fest. Der FC Bayern München steht als einzig verbleibender deutscher Vertreter vor großen Herausforderungen durch die spanischen und italienischen Clubs. Ähnlich geht es am kommenden Wochenende den Walldorf Wanderers. Denn der Champions Bowl im Flag-Football ist das Äquivalent zur Champions League im Fußball. Die stärkste Konkurrenz kommt allerdings nicht aus Südeuropa, sondern aus Dänemark und Österreich. Das zweitägige Turnier startet am Samstag um 8.30 Uhr auf drei Spielfeldern auf dem Gelände der TGS Walldorf an der Okrifteler Straße.

Der Champions Bowl hat eine achtjährige Tradition und wurde 2007 von Raffaello Pelligrini im italienischen Ferrara nahe Bologna aus der Taufe gehoben. Damals kamen die Teams aus acht verschiedenen Nationen in Europa und Asien. In Walldorf werden am kommenden Wochenende die besten Teams Europas an den Start gehen. Aus Dänemark sind mit den Avedore Mammoths und Allerod Amardillos die Finalteilnehmer von Big Bowl VIII dabei. Außerdem kommt mit den Copenhagen Fusion ein weiteres Team aus Deutschlands nördlichem Nachbarland. Außerdem haben aus Österreich die Styrian Studs, Graz Panthers und Klosterneuburg Indians ihr Kommen zugesagt. Aus den Niederlanden kommen die Den Haag Hyenas. Die deutschen Vertreter sind die Kelkheim Lizzards und die gastgebenden Walldorf Wanderers.

Der Spielplan vom Champions Bowl 2015 in Walldorf:

19490_972010726166470_640308155388812889_n

Post to Twitter