Entries tagged with “Darmstadt”.


Darmstadt. Sechs Siege, keine Niederlage. So lautet die erfolgreiche Bilanz der Wanderers beim Heiner Bowl X am vergangenen Samstag. Damit verteidigt das Team in Orange nach dem Galaxy Bowl schon den zweiten Titel in diesem Jahr und bringt die Lutz Nees Trophy bereits zum vierten Mal nach Walldorf.

SAMSUNG


Pünktlich um 9:30 Uhr stand man gegen die Purple Flags aus Frankfurt auf dem Platz. Dieser befand sich allerdings nicht auf dem saftigen Grün innerhalb des Bürgerparkstadions, sondern davor auf dem recht hügeligen und auch etwas kaputten Baseballfeld. Am Tag zuvor wurde im Stadion mit dem Einsähen des neuen Rasens begonnen, sodass der Heiner Bowl ausweichen musste.

Der Spielfreude tat dies jedoch keinen Abbruch. Schnell gingen die Wanderers 7:0 in Führung. Nach einer schnellen Interception durch die Defense, konnte die Offense direkt im Anschluss auf 14:0 erhöhen. Von da an gestaltete sich das Spiel ausgeglichener, aber den Vorsprung konnten die Wanderers dennoch sicher in Ziel bringen.

Nach nur einem Spiel Pause ging es weiter. Die Augsburg Fun Raptors waren in diesem Jahr nicht zum ersten Mal Gegner der Walldorfer. Bereits im Januar musste man sich den Bayern im thüringischen Illmenau geschlagen geben. Auf heimischem Boden beim Big Bowl 5 in Walldorf konnte man die Jahresserie dann ausgleichen. In Darmstadt sah es zunächst nach einem weiteren Sieg für Augsburg aus, nachdem ein tiefer Pass von Quarterback Bernd Jung auf den wieselflinken Julian Klitsch von den Raptors abgefangen wurde. Doch wie schon so oft in diesem Jahr behielten die Wanderers in einem knappen Spiel die Nerven und konnten die Augsburger zum zweiten Mal besiegen.

Es folgte ein Klassiker im hessischen Flagfootball gegen Wiesbaden. Die Phantoms waren mit einer personellen Übermacht aus der Landeshauptstadt angereist und versuchten mit ihrer physischen Spielweise die Partie an sich zu reißen. Doch die Orangenen hielten dagegen und zogen nur einmal bei einem Big Play der Wiesbadener über das gesamte Feld den Kürzeren. Am Ende stand ein weiterer verdienter Sieg und fast schon die Qualifikation für das Halbfinale.

Doch zuvor galt es noch die Werratal Salt Kings zu schlagen. Die Partie wurde schnell einseitig zugunsten der Wanderers, die drei Intercetions fingen und auch in der Offense keine Schwächen zeigten. Nach dem Spiel war das Ticket für das Halbfinale gegen die Franken Timberwolves entgültig gelöst.

Die Timberwolves hatten bis zu diesem Zeitpunkt ein starkes Turnier gespielt und waren fest entschlossen ins Finale einzuziehen. Immerhin ist das Team aus Franken Rekordteilnehmer des Heiner Bowl und konnte die Lutz Nees Trophy bereits drei Mal mit nach Bayern nehmen. Strafen bremsten die Timberwolves jedoch wiederholt aus. Auch Turnover machten ihnen das Leben schwer. Zwar war die Walldorfer Offensive auch nicht fehlerfrei, am Ende reichte es aber zum Finaleinzug.

Das Finale gegen die Gastgeber entwickelte sich schnell zu einer Zereißprobe. Zur Halbzeit war die Partei unentschieden. Lange Pässe der Walldorfer, die ihr Ziel fanden, wechselten sich mit langen Laufspielzügen der wendigen Darmstädter Receiver und Quarterbacks ab. Der letzte Drive der Fun Diamonds, der den Ausgleich gebracht hätte, war allerdings nicht von Erfolg gekrönt. Ein langer Pass von der Mittellinie bei auslaufender Uhr fand nicht mehr sein Ziel und so siegten die Wanderers mit einem Touchdown Vorsprung.

Danke an die Fun Diamonds und alle anderen Teams für ein spannendes und faires Turnier!

Post to Twitter

Walldorf. Auch in diesem Jahr werden die Wanderers wieder am traditionsreichen Heinerbowl in Darmstadt teilnehmen. Am kommen Samstag, 2. Juli, werden sie versuchen den Erfolg aus dem letzten Jahr zu wiederholen und ihren Titel zu verteidigen. In Gruppe A wird das Team in Orange auf die Purple Flags aus Frankfurt, die Phantoms aus Wiesbaden, die Augsburg Fun Raptors und die Werratal Salt Kings treffen. In Gruppe B versuchen die Mainz Legionaries, die Münster Fire Flags, die Darmstadt Fun Diamonds, die Franken Timberwolves und Mainz Nikes die Playoffrunde um die Lutz-Nees-Trophy zu erreichen. Die Wanderers eröffnen das Turnier im ersten Spiel des Tages gegen die Frankfurt Purple Flags um 9:30 Uhr im Bürgerparkstadion.

Post to Twitter

Post to Twitter

Post to Twitter